ImpressCMS – Content Management System

0
2748
ImpressCMS Admin
ImpressCMS Admin
ImpressCMS Admin
ImpressCMS Admin

ImpressCMS ist ein auf XOOPS CMS basierendes kostenloses und freies unter „GNU GENERAL PUBLIC LICENSE Version 2“ Lizenz laufendes Content Management System. Es biete alle Eigenschaften von XOOPS mit vielen Verbesserungen und Erweiterungen. Für die Installation von ImpressCMS 1.0 werden PHP ab 4.3 und MySQL ab 3.23 benötigt. Für die Installation benötigt man für das leere Grundsystem etwas unter 10MB Speicherplatz benötigt. ImpressCMS hat bereits ein Modul zum erstellen von Content, d.h. Seiten mit Inhalt zu erstellen in der Grundinstallation entahlten. Es hat den Namen Conten. Es gibt dazu auch gleich einen Menüblock, der automatisch eine Navigation zu den im Content Modul erstellten Seiten generiert. Wenn man weiter Module zum erstellen von Seiten haben möchte, so empfiehlt sich die Installation vom ContentPack (ist eine Zusammenstellung von Modulen für das erstellen von Inhalten). Dann benötigt man ca. 25MB Speicherplatz auf dem Webserver. Dazu kommen dann natürlich noch der Platz für den Inhalt (z.B. Bilder).

Die Installation ist so wie bei XOOPS sehr einfach. Auch werden die gleichen Module wie bei XOOPS eingesetzt.

ImpressCMS Besucheransicht
ImpressCMS Besucheransicht

ImpressCMS sieht aber viel freundlicher aus und ist leichter zu bedienen als XOOPS. Man kann fast alle Module und Layouts von XOOPS verwenden. Man kann ImpressCMS als Content Management System und als Community System einsetzen. Ist gibt auch einige WYSIWYG Editoren die man auf ImpressCMS installieren kann wie z.B. TinyMCE oder der FCKeditor. Nur leider funktionieren, bzw. arbeiten nicht alle WYSIWYG Editoren mit allen Modulen zusammen. Hier muss man einfach etwas probieren. Der einzig wirklich funktionierende Editor ist der „DHTML Editor“. Dieser wird von den meisten als sehr sicher eingestuft aber als WYSIWYG Editor kann man diesen nicht wirklich bezeichnen und ein komfortables arbeiten für einen nicht Profi ist mit dem Teil nicht möglich. Mit der Version 1.1 vom ImpressCMS hat sich die Unterstützung von WYSIWYG Editor verbessert. Wer sich noch nicht entschlossen hat, sollte beide System, XOOPS und ImpressCMS installieren und ausgiebig testen und danach entscheiden. ImpressCMS sieht für den Administrator benutzerfreundlicher aus und hat auch im SEO Bereich einige Vorteile aber fehlerfreier im Zusammenspiel mit weiteren Modulen ist XOOPS, denn sie werden meist für XOOPS entwickelt und nicht alle für ImpressCMS modifiziert.

Module für ImpressCMS gibt es so weit ausreichend und werden immer mehr. Eine Beispiele sind: Conent Module, News Modul, Fotoalbum, Form, Umfrage, FAQ, Downloadmodul, Linkmodul, Projekt Manager, Ticket System, Kalender, Google PageRank Module, Social-Bookmarks, Gästebuch, Google Maps Modul usw. Fertige freie erhältliche Layouts gibt es auch an die 200 Stück.
Für die ImpressCMS 1.1 wird PHP 5.1 oder neuer benötigt.
Alles in allem ist ImpressCMS eine gelungenes Content Management System mit der auch ein Anfänger Problemlos eine schöne Webseite erstellen kann.

Benutzerbewertung - Bewerten Sie dieses CMS 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 3,33 von 5)
Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here